Überspringen zu Hauptinhalt

Wie funktioniert der Handel von Kryptowährungen bei Trade Republic?

Der Neo-Broker lässt dich aktuell 7 Kryptowährungen handeln: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, EOS, Stellar, XRP und Bitcoin Cash.

Bei Trade Republic kaufst du tatsächliche Coins. Andere Broker bieten das Investieren in Bitcoins beispielsweise nur über Derivate an.

Anders als bei Käufen über Plattformen wie Coinbase brauchst du dich nicht um die Verwahrung deiner Kryptowährung kümmern.

Trade Republic verwahrt deine Coins in einem sogenannten Cold Wallet für dich. Das bedeutet jedoch, dass du z.B. deine Bitcoins, die du bei Trade Republic gekauft hast, nicht auf eine andere Wallet übertragen kannst. Auch Zahlungen in Kryptowährungen sind über dieses Cold Wallet nicht möglich.

Mit Trade Republic kannst du also ausschließlich in Kryptowährungen investieren und diese nicht anderweitig nutzen.

Kurz gesagt: Kryptowährungen sind bei Trade Republic ein reines Anlageobjekt, von dessen Kursbewegungen du profitieren kannst.

Das Krypto-Angebot im Überblick

Anzahl Krypto­währungen7 = Bitcoin, Ethereum, Litecoin, EOS, Stellar, XRP und Bitcoin Cash
Was kaufst du genau?Physische Coins
Handels­zeit24/7

Wie kann man Bitcoin bei Trade Republic kaufen?

Der Kauf und Verkauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen funktioniert bei Trade Republic genauso wie der Handel mit Aktien oder anderen Einzelwerten.

Über die Suchmaske findest du die Kryptowährung deiner Wahl. Zur Auswahl stehen Bitcoin, Ethereum, Litecoin, EOS, Stellar, XRP und Bitcoin Cash.

Du klickst auf Kaufen und gibst eine Anzahl ein.

Nach Bestätigung deiner Wertpapierkenntnisse und der finalen Freigabe deines Kaufs, erscheinen deine Anteile in deinem Depot.

Im Gegensatz zu dem Handel von Aktien über Lang & Schwarz, ist der Kryptohandel jederzeit (24/7) möglich.

Suche der Kryptowährung
Die Suche nach einer Kryptowährung führt dich auf die Währungsdetailseite.
Bitcoin, Anzahl eingeben und kaufen
Wie bei einem regulären Aktienkauf, gibst du auch bei Kryptowährungen deine gewünschte Anzahl an.
Kauf von Bitcoins bei Trade Republic
Nach dem realisierten Kauf erscheint deine Kryptowährung, wie andere Wertpapiere auch, in deinem Depot.

Was kostet der Handel mit Kryptowährungen?

Die Transaktionskosten liegen – wie bei allen Wertpapieren bei Trade Republic – bei 1 € pro Kauf oder Verkauf.

Abgesehen davon solltest du auf den Unterschied zwischen Brief- und Geldkurs achten: den sogenannten Spread. Dieser liegt je nach Handelszeitraum zwischen 1 und 2%.

Bei einem Kauf mit einem Spread von 2% startest du also direkt mit 2% im Minus.

Davon abgesehen entstehen keine weiteren Kosten für die Aufbewahrung deiner Coins.

Die Kosten im Überblick

Transaktionskosten1,00 € Fremdkostenpauschale
Spreadschwankend zwischen 1 und 2%
Kosten für die Verwahrung0,00 €
Sparplanfähignein
Mindest­order­volumenje nach Kurs der Währung um die 25 €

Meine Erfahrungen mit dem Kryptohandel bei TR

Ich finde die Anzahl der Kryptowährungen (7) beschränkt, auch wenn die größten Werte im Krypto-Universum mit Bitcoin und Ethereum vertreten sind.

Wünschenswert wäre auch eine SparplanFunktion. Insgesamt ist das Angebot aber in Ordnung.

Durch die Transaktionskosten von 1€ sind niedrige Ordervolumen recht teuer. Bei mittleren oder größeren Summen kommt der recht hohe Spread von 1 bis 2% hin. Hier sind andere Anbieter günstiger. Andererseits musst du dich bei anere Anbietern um eine entsprechende Verwahrung deiner Coins kümmern.

Insgesamt bietet Trade Republic eine einfache Möglichkeit, um in Kryptowährungen zu investieren. Du musst dir keine Gedanken über die Verwahrung deiner Coins machen und deine Währungen erscheinen direkt in deinem Depot neben deinen anderen Wertpapieren. Wenn du nicht planst z.B. Bitcoins für Zahlungen zu nutzen und sie einfach als Investitionsobjekt nutzten willst, bietet Trade Republic einen guten Einstieg.

*Dieser Artikel enthält Freunde-werben-Freunde Links. Wenn du zur Eröffnung eines Trade Republic Depots den Link in diesem Artikel nutzt, unterstützt du diesen Blog und erhältst zusätzlich eine Prämie.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

An den Anfang scrollen